Meine Malereien

 

Willkommen bei meinen eigenen Bildern

 

"Zeichne, Antonio, zeichne, Antonio, zeichne und verlier keine Zeit!  -  Habe Mut, Andreas, vertraue mir! Der Freude wird genug sein."

Diese und wahrscheinlich noch viele ähnliche Worte schrieb Michelangelo an den Rand von

Schülerzeichnungen. Und mit Ermunterungen, die nicht weit davon entfernt waren, schaffte es auch

unsere Zeichenlehrerin in der Schule, mir die Freude am bildnerischen Gestalten zu vermitteln.

Diese Freude blieb mir erhalten und ich pflege sie heute noch. Innerhalb meines Berufes war sie ebenfalls

ein tragendes Element.

Tusche und Tinte, Bleistift und Buntstift, Kreide, Kugelschreiber, Pinsel und Farbe, gleichgültig,

was Spuren auf Maluntergründen hinterlässt, habe ich schon ausprobiert. In den 1990er Jahren

waren es bevorzugt Dispersionsfarben, Tusche und Feder, bunte Papiere und Wachskreiden,

mit denen ich experimentierte.

Die meisten Bilder entspringen spontanen Ideen, die sich oft aus dem Material ergeben. Bei Zeichnungen

ist es reine Phantasie oder Pflanzen, die Landschaft, Menschen oder Ereignisse

laden zum Abbilden ein.

Seit ich in einer Zeitschrift Malprogramme für den PC entdeckte, reizt auch diese Möglichkeit,

mit der Technik Neues zu probieren.

Was im Lauf der Jahre entstanden ist oder noch entstehen wird, könnt ihr nun selbst sehen.

Bei meinen Bildern verwende ich vielfach nicht nur Farbe, sondern auch bunte Papierschnipsel aller Art.

Manche Zeichnungen sind noch mit ein wenig Farbe aufgepeppt.                                                                                                 

 

            

                                                             

 

                                Meine Bilder 1   klick  hier

                                                                                                            Meine Bilder 2   klick  hier

                                                                                                                                                                                                                               Graphisches  klick  hier     

 

Als ich das Malprogramm PDParticles für den PC entdeckte, tat sich mir eine neue

kleine Welt auf, innerhalb der ich gleich auf Reisen ging. Das Programm

enthält vorgefertigte Strukturen, welche trotz allem viel Raum für eigene Kreationen

lassen. Eine Auswahl an Arbeiten möchte ich hier zeigen:

 

                     

 

                                                                                              

 

                             

 

                                                                                               

 

Natürlich ist auch freies Gestalten mit den einfachen Strichen und Airbrushsystemen sowie

mit Mischen und Wischen möglich. Damit zu experimentieren macht einfach Spaß.

Und in einer stillen Stunde am PC ist leicht ein Bild zu gestalten.

Das von mir benutzte Programm gab es in abgespeckter Form vor mehreren Jahren

bei Computerbild kostenlos.

 

© Heidemarie Opfinger für Text und Bilder

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                             

 

 

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 .